Usbekistan schafft Visumpflicht für Deutsche ab


Die Visumpflicht zur Einreise nach Usbekistan entfällt ab dem 1. Februar für Bürger aus Deutschland und 44 weiteren Ländern. Für Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit gilt die Regelung bereits ab dem 15. Januar. Durch die Liberalisierung will Präsident Shawkat Mirsijojew den Tourismus ankurbeln. Ab sofort dürfen sich Deutsche bis zu 30 Tage ohne Visum im Land aufhalten. Zudem können unverheiratete Paare ab sofort ein gemeinsames Hotelzimmer buchen.


#Uzbekistan #Legal

35 Ansichten