Kasachstan: Neues Steuersystem

Am 1. Januar 2021 wurde in Kasachstan ein spezielles Steuersystem in Form der Zahlung der umsatzbezogenen Steuer eingeführt, das in Kapitel 77-1 der Abgabenordnung verankert ist. Das neue Steuersystem zielt in erster Linie darauf ab, Unternehmer zu unterstützen, die in den Wirtschaftssektoren arbeiten, die am stärksten von den COVID-19-Pandemie- und Quarantänemaßnahmen betroffen sind.


Besonderheiten der Berechnung der umsatzbezogenen Steuer


Die umsatzbezogene Steuer im neuen Sondersteuersystem wird mit 3% des Umsatzes für die Steuerperiode berechnet, die nach dem allgemein festgelegten Verfahren als Alternative zur Zahlung der Körperschaftsteuer für eine juristische Person oder Einkommensteuer für einen einzelnen Unternehmer festgelegt wird. Es ist dabei zu beachten, dass dies nicht für die Besteuerung von Gehältern des Personals eines einzelnen Unternehmers gilt.

Unternehmer, die ein spezielles umsatzbezogenes System anwenden, sind unabhängig von der Höhe ihres Umsatzes ebenfalls von der Zahlung von Sozialsteuer und Mehrwertsteuer befreit.


Wer ist berechtigt, das neue Steuersystem anzuwenden?


Diese Steuerregelung gilt für kleine und mittlere Unternehmen, die bestimmte Arten von Tätigkeiten ausüben, deren Liste von der Regierung der Republik Kasachstan am 2. Februar 2021 erstellt und genehmigt wurde. Eine solche Liste von Aktivitäten umfasst 114 Arten wirtschaftlicher Aktivitäten.

Die Liste der Branchen, die unter das neue Sondersteuersystem fallen, umfasst den Einzelhandel mit bestimmten Waren, die Organisation von Konferenzen und Handelsausstellungen, die Aktivitäten von Hotels, Restaurants, Kinos, Reisebüros und Betreibern. Ebenfalls enthalten sind die Aktivitäten von Sport- und Fitnessclubs, Vergnügungsparks, Theatern, Konzertsälen, Museen und Zirkussen, einigen Bildungsbereichen usw.

Wenn ein kleines oder mittelständisches Unternehmen unter mehreren Coden der wirtschaftlichen Tätigkeit operiert, hat es auch das Recht, für diejenigen Coden, die der neuen Steuerregelung unterliegen, eine umsatzbezogene Besteuerung anzuwenden. In diesem Fall ist die Aufrechterhaltung einer getrennten Rechnungslegung zu gewährleisten.


Wechsel der Besteuerungsform


Die umsatzbezogene Besteuerung wurde nicht dauerhaft eingeführt, sondern nur für einen Zeitraum von zwei Jahren vom 01. Januar 2021 bis zum 31. Dezember 2022.

Der Übergang zum neuen Steuersystem ist aus dem allgemein festgelegten Steuerverfahren oder einem anderen speziellen Steuersystem möglich und freiwillig. Unternehmer können wählen, ob sie 10 bis 20% Körperschafts- bzw. Einkommensteuer und 12% Mehrwertsteuer zahlen oder eine umsatzbezogene Steuer von 3% anwenden möchten.

Um auf ein spezielles Steuersystem für die umsatzbezogene Besteuerung umzusteigen, hat ein Unternehmer einen Antrag bei der zuständigen Steuerbehörde zu stellen.

Mehrwertsteuerzahler müssen im Falle eines Übergangs zu dieser Steuerregelung spätestens 5 Arbeitstage vor Beginn ihres Antrags ebenfalls für die Mehrwertsteuer abgemeldet werden.


Ist das neue Sondersteuersystem für Unternehmen von Vorteil?


Nach einer vorläufigen Analyse des Ministeriums für Volkswirtschaft der Republik Kasachstan können rund 4.000 Unternehmer Steuerpräferenzen nutzen.

Wird die Einführung der umsatzbezogenen Besteuerung es kleinen und mittleren Unternehmen ermöglichen, zu überleben und Arbeitsplätze zu erhalten, oder ist dies nur eine illusorische Hoffnung auf ein besseres Ergebnis unter den Bedingungen von Quarantäneverboten und -beschränkungen, die weiterhin in Kasachstan bestehen?

Wir gehen davon aus, dass es zu früh ist, um Vorhersagen zu treffen.

Inwieweit die umsatzbezogene Besteuerung für ein kleines oder mittleres Unternehmen von Vorteil ist, wird beeinflusst von:


- derzeitige Steuerregelung;

- der Umfang der bestätigten Ausgaben für Unternehmer im Rahmen der klassischen Besteuerung sowie Verlustvorträgen.


Bei der Wahl eines neuen Steuerverfahrens sollten Unternehmer die möglichen Einsparungen und den geplanten Steuerbetrag, der in Form einer umsatzbezogenen Besteuerung gezahlt werden muss, im Voraus berechnen.


#Kazakhstan #Tax

11 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen